die Onleihe Erft. Mord am Spielplatz

Seitenbereiche:


Inhalt:

Auf einem Spielplatz wird die Leiche eines Mädchens gefunden. Ehe Kommissar Ikrath sich der Todesursache zuwenden kann, muss er zunächst herausfinden, wer das kleine Mädchen ist. Denn es scheint nirgends vermisst zu werden. Bei seinen Ermittlungen wird er auf eine alte Frau aufmerksam, die nahe des Spielplatzes als einzige verbliebene Mieterin in einem abbruchreifen Haus lebt und den ganzen Tag mit ihrem Fernglas am Fenster verbringt. Ikrath vermutet, dass sie beobachtet hat, wie das Mädchen starb. Doch Frau Machmann schweigt hartnäckig.

Autor(en) Information:

Harald Mini wurde 1960 in Linz geboren und arbeitet als Richter beim Bezirksgericht Linz. Als vielseitiger Autor veröffentlicht er neben juristischer Fachliteratur Krimis, Hörspiele, Satiren und Thriller. Zudem hat er für den ORF-Tatort zwei Krimis als Vorlagen geliefert. Seine Rätsel-Krimis erscheinen regelmäßig in "Die Presse am Sonntag"und wurden als Sammelband unter dem Titel "Doblhofer ermittelt in Wien" im Gmeiner-Verlag veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können