die Onleihe Erft. Die Wikingersklavin

Seitenbereiche:


Inhalt:

Anno Domini 1066: Friesische Piraten überfallen ein fränkisches Dorf und verschleppen die junge Sophia. Sie landet im Haus der Hurenwirtin Svana in der Wikingerstadt Haithabu. Dort trifft sie auf Askell, einen Nordmann mit tiefschwarzem Haar, der am Ende seiner Handelsreise noch einen letzten Kauf tätigt: Sophia wird seine Sklavin. Unsichere Zeiten führen Askell und Sophia über die raue See in die unwirtlichen Wälder des Nordens. Wo Furcht und Verachtung waren, wachsen allmählich Vertrauen und Zuneigung. Deren Stärke muss sich in einer letzten Herausforderung erst noch beweisen ... Ein fesselnder historischer Roman über Stolz und Leidenschaft - und die Mythen des Nordens!

Autor(en) Information:

Sabine Wassermann wurde 1965 in Simmern geboren und studierte Kunst an der Städelschule in Frankfurt am Main. Das Interesse an der griechischen Sagenwelt und der Antike brachte sie zum Schreiben. Sie lebt als Malerin und Schriftstellerin in Bad Kreuznach, wo sie 2001 mit dem Förderpreis für Kunst und Kultur ausgezeichnet wurde.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können