die Onleihe Erft. Der Mann im Mond ist tot

Seitenbereiche:


Inhalt:

Eine europäische Weltraummission findet über 40 Jahre nach der ersten Mondlandung der Amerikaner am einstigen Landeplatz eine Leiche. Hat sich damals ein Mord ereignet? Die Behörden verheimlichen den Fund, doch Stephan Teller, Kölner Wissenschaftsjournalist mit leicht fataler Neigung zu anspruchsvollen Rotweinen, nimmt die Ermittlungen auf. Seine Gegner sind die Helden von damals: prominent, verstockt, alt und mit der Unterstützung so undurchsichtiger wie gefährlicher Hintermänner agierend.

Autor(en) Information:

Christian Eckl, geb. 1963 in Essen, verheiratet, eine Tochter, ist seit 1992 Inhaber eines Verlages für Wirtschaftszeitschriften. 2001 erschien sein essayistischer Erzählungsband mit biblischen Geschichten aus dem Alten Testament, der in mehrere Sprachen übersetzt wurde.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können