die Onleihe Erft. Das Siegel

Seitenbereiche:


Inhalt:

"Doch es gibt Augenblicke, in denen man sich nicht entscheiden kann zwischen richtig und falsch, Junge." Ein düsteres Sklavenschiff läuft im Hafen von Alexandria ein. Unter den Gefangenen ist der junge Ulrich von Wolfenstein, der als Kreuzfahrer ins Heilige Land ziehen wollte und es nun unfrei betritt. Schon bald gerät der Heißsporn zwischen die Fronten verfeindeter Tempelritter und Sarazenen. Als man ihn gegen seinen Willen in eine Intrige hineinziehen will, begreift er: Das Schicksal Jerusalems liegt alleine in seiner Hand.

Autor(en) Information:

Wolfgang Hohlbein wurde 1953 in Weimar geboren. Gemeinsam mit seiner Frau Heike verfasste er 1982 den Fantasy-Roman "Märchenmond", der den Fantasy-Wettbewerb des Verlags Carl Ueberreuter gewann. Das Buch verkaufte sich bislang weltweit 4,5 Millionen Mal und beflügelte seinen Aufstieg zum erfolgreichsten deutschsprachigen Fantasy-Autor. Wolfgang Hohlbein lebt mit seiner Familie in der Nähe von Düsseldorf.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können